Rüstungsindustrie

Brasiliens Interesse an schwedischem Kampfflugzeug bleibt

Schweden hat das Rennen um den Verkauf von 36 Kampfflugzeugen an Brasilien noch nicht verloren. Wie die Nachrichtenagentur TT meldet, kündigte Brasiliens neugewählte Präsidentin Dilma Rousseff eine neuerliche, vorbehaltlose Durchsicht der verschiedenen Verkaufsangebote an. Die bisher als aussichtsreicher geltenden Konkurrenten sind Kampfflieger aus den USA und aus Frankreich. Wenn Brasilien sich jedoch an die angekündigten Kürzungen im Staatsetat halten will, hätte Schweden durchaus Aussichten auf den Verkauf, weil die Kampfjets vom Typ Gripen NG (Next Generation) die preisgünstigste Wahl sind. Die Bestellung wäre umgerechnet 2,8 Milliarden Euro wert.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".