Rasante Ansteckung

Noro-Virus geht um

Das Noro-Virus setzt seine rasante Reise durch das Land fort. Wie jüngste Statistik des Seuchenschutzinstitutes zeigt, ist die Zahl der gemeldeten Krankheitsfälle insbesondere in den südwestschwedischen Regionen Halland und Västra Götaland sowie in der mittelschwedischen Provinz Örebro in die Höhe geschnellt. Die Zahlen seien zwar nicht besorgniserregend, jedoch zeichne sich ein deutlicher Trend ab, so ein Mikrobiologe des Instituts gegenüber der Nachrichtenagentur TT. Spitzenreiter der Noro-Statistik ist Västerbotten im Norden des Landes.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".