Und 2028 ist dann Schluss? Foto: Berit Roald / Scanpix
Studie

Schweden im Jahr 2028 ohne blauen Dunst?

Bis zum Jahr 2028 wird es in Schweden keine Raucher mehr geben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag der amerikanischen Bank CitiGroup. Als Ursache sehen die Statistiker und Analytiker ein zunehmendes Gesundheitsbewusstsein sowie  immer aggressiver werdende staatliche Eingriffe. Laut dem Bericht verschlechtern sich damit auch die Aussichten der Tabakindustrie auf absehbare Zeit. Experten des staatlichen Institutes für Volksgesundheit begrüßen den Bericht, schätzen jedoch die Annahme, dass in Schweden in 17 Jahren beinahe niemand mehr raucht, als sehr optimistisch ein.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista