Immer noch alles unter Kontrolle? Ikea-Gründer Ingvar Kamprad. Foto : Thord Nilsson / Scanpix
Ikea-Milliarden in Lichtenstein

Geschäftsgebaren Kamprads unter der Lupe

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen SVT wirft dem Ikea-Gründer Ingvar Kamprad vor, über undurchsichtige Eigentümerstrukturen den schwedischen Möbelriesen zu kontrollieren. In einem Programm von SVT wird die Stiftung im Steuerparadies Liechtenstein durchleuchtet, die über ein Kapital von über 11 Milliarden Euro verfügt und offiziell Ikea kontrolliert. Kamprad hat immer wieder versichert, dass die Gewinne von Ikea nicht sein Geld, sondern das der Stiftung ist. Dennoch zeigt die Fernsehreportage, dass Kamprad nach wie vor den größtmöglichen Einfluss auf die Gelder und das Geschehen in der Firma hat. Ikea will zu dem Programm nach dessen offizieller Sendung am Mittwochabend Stellung nehmen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".