Viele Schulen - wie diese hier in Südschweden - wollen frühzeitig eingreifen. Foto: Stefan Lindblom/Scanpxix
Schwedens Schulen

Zahl der Mobbingfälle verdoppelt

Die Zahl der gemeldeten Fälle von Mobbing in der Schule ist in Schweden dramatisch gestiegen. Laut einer in der Tageszeitung Dagens Nyheter am Freitag veröffentlichten vorläufigen Statistik des Ombudsmannes für Kinder- und Schulfragen hat sich die Zahl von 600 Fällen im Jahr 2009 auf über 1.100 in 2010 nahezu verdoppelt. Dabei handelt es sich meistens um Schüler, die von anderen Schülern belästigt wurden. Der Ombudsmann sieht die neuen Zahlen in einem positiven Licht, da sie dokumentierten, dass man an den Schulen das Thema ernster nehme und häufiger melde.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista