Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Arbeitsmarktprognose der Regierung

Fünf Prozent Arbeitslose 2014

Publicerat torsdag 3 februari 2011 kl 08.35

Schwedens Regierung setzt sich die Senkung der Arbeitslosigkeit auf 5 Prozent bis zum Jahr 2014 zum Ziel. Im Schwedischen Rundfunk sagte Finanzminister Anders Borg, gemeinsam mit Malta sei Schweden das Land mit der am schnellsten sinkenden Arbeitslosigkeit in der EU. Diesen Trend, der im vergangenen Jahr zu einer Minderung der Arbeitslosigkeit von 8,9 Prozent auf 7,8 Prozent geführt habe, werde sich fortsetzen. Die Regierung werde dafür arbeiten, dass Schweden sich der Gruppe Spitzenreiter in Sachen Beschäftigung anschließt, darunter Österreich, Deutschland, Dänemark und die Niederlande.
Als Mittel nannte Borg Praktikumsplätze und Ausbildung zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".