Denkmalschutz

Vorzeitliche Kulturdenkmäler durch Forstwirtschaft zerstört

Das Forstwirtschaftsunternehmen Svea Skog muss mit einer Klage wegen des Verstoßes gegen den Denkmalschutz rechnen. Wie der Schwedische Rundfunk berichtet, wurden in der Gegend um die südschwedische Stadt Tranemo umfassende Schäden unter anderem an zwei prähistorischen Grabfeldern und einer Köhlergrube festgestellt. Die Abholzung geschah offenbar ohne Absprache mit der zuständigen Abteilung der Provinzialverwaltung. Lediglich eins der Gräber könne möglicherweise wieder restauriert werden, so ein Behördenmitarbeiter.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".