Noomi Rapace als Lisbeth Salander
Film

BAFTA-Preis für „Verblendung"

Die britische Film- und Fernseh-Akademie BAFTA hat die schwedische Verfilmung des Stieg Larsson-Romans ”Verblendung” als besten nicht-englischsprachigen Streifen ausgezeichnet. Hauptdarstellerin Noomi Rapace war auch für den Preis der besten Hauptrolle nominiert, doch diese Auszeichnung erhielt Natalie Portman als Ballerina in ”Black Swan”.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".