Eines von zahlreichen Stockholmer Gipsbeinen Foto: Ingvar Karmhed /Scanpix.
Winter-Wetter

Krisensituation in Stockholms Krankenhäusern

Eine Magengrippeepidemie und zahlreiche Knochenbrüche aufgrund der Witterung haben in Stockholm zu einer Notsituation in den Krankenhäusern geführt. Nach Angaben von Ärzten ist der Bettenmangel so groß, dass nicht fertig behandelte Patienten nach Hause geschickt und Schwerkranke vorzeitig von der Intensiv- auf die Normalstation verlegt werden müssen. „Wir gehen täglich inakzeptable Risiken ein“, beklagte der Chefarzt des Karolinischen Universtitätskrankenhauses in Solna in der Tageszeitung Svenska Dagbladet die Extremsituation.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".