Sowjet-U-Boot der Whiskey-Klasse
seestreitkräfte

Gesunkenes U-Boot der Whiskey-Klasse vor Gotland entdeckt

Aktualisiert 12:20

Vor der Küste der schwedischen Insel Gotland ist – wie erst jetzt bekannt wird – 2009 ein gesunkenes Unterseeboot geortet worden. Das Wrack wurde damals von einem privaten Unternehmen bei Unterwassermessungen zufällig entdeckt und zunächst für ein U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg gehalten. Im November vergangenen Jahres untersuchten Taucher das Wrack erneut und erkannten, dass es sich um ein Modell der sogenannten Whiskey-Klasse sowjetischer Bauart handelt. Ende Februar informierte das Messunternehmen die schwedische Marineführung von dem Fund. 

Der Chef des taktischen Marinestabes, Bo Rask, erklärte jedoch im Schwedischen Rundfunk, man habe kein Interesse an einer näheren Untersuchung des Wracks. Unklar ist zurzeit, welcher Nationalität das U-Boot ist und warum es gesunken ist.

Relaterat

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".