Umweltschutz

Wasserpreis an amerikanischen Zoologen

Der Stockholm Water Prize 2011 geht an den US-amerikanischen Zoologen Stephen R. Carpenter. Das gab die Stockholm Water Foundation am Dienstag bekannt. Carpenter erhält den Preis für seine Forschung über menschliche Einflüsse auf die Ökosysteme von Seen. Die Ergebnisse der Forschung hätten sich vielerorts auf der Erde als praktisch anwendbar erwiesen, unter anderem um durch Überdüngung entstandene Probleme zu lösen. Die Preissumme beträgt umgerechnet rund 100 000 Euro. Der Preis wird am 25. August im Rahmen der Stockholmer Wasserwoche aus der Hand von König Carl XVI. Gustaf verliehen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista