Wohnungsmangel

Andrang auf Sozialämter wegen Mietwohnungen

Immer mehr Schweden wenden sich wegen einer Wohnung an die Sozialämter. Wie der Schwedische Rundfunk am Donnerstag berichtet, herrscht in zahlreichen Städten und Gemeinden ein Mangel an Mietwohnungen. Dies führt dazu, dass die Warteschlangen für Mietwohnungen wachsen. So haben etwa 900 Menschen im südschwedischen Malmö den Bedarf einer Mietwohnung angemeldet. Rund die Hälfte davon sind von der Sozialhilfe abhängig.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista