Gute Voraussetzungen: Die Schweden trinken im Durchschnitt 3,2 Tassen Kaffee pro Tag
Medizin

Kaffee kann vor Brustkrebs schützen

Kaffee kann in bestimmten Fällen vor Brustkrebs schützen. Das haben schwedische Forscher nachgewiesen. Nach der am Karolinska Institut erstellten Studie halbiert sich für Menschen, die täglich mindestens fünf Tassen Kaffe trinken, das Risiko, an nicht hormonell bedingtem Brustkrebs zu erkranken. An der Studie, deren Ergebnisse in der Fachzeitschrift Breast Cancer Research veröffentlicht wurden, hatten 2800 Frauen mit Brustkrebs und 3000 gesunde Frauen teilgenommen. Der Mitverfasser Professor Per Hall sagte der Zeitung Göteborgs-Posten, auch unter Berücksichtigung aller anderen bedeutungsvollen Faktoren steche Kafffee als "besonderer Schutzfaktor" hervor.

An der Studie, deren Ergebnisse jetzt im Fachjournal Breast Cancer Research veröffentlicht wurden, hatten 2800 Frauen mit Brustkrebs und 3000 gesunde Frauen teilgenommen. Der Mitverfasser Per Hall sagte der Zeitung Göteborgs-Posten, auch unter Berücksichtigung aller anderen bedeutungsvollen Faktoren steche Kafffee als "besonderer Schutzfaktor" hervor.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".