Fukushima weckt auch in Schweden Bedenken
Fukushima und die Folgen

Regierung will bei Reaktoren nachbessern

Nach der Atomkatastrophe in Japan will die schwedische Regierung die heimischen Reaktoren einer Durchsicht unterziehen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur TT erhielt die Strahlenschutzbehörde den Auftrag, bis spätestens Oktober nächsten Jahres ein Gutachten über Maßnahmen anzufertigen, wie bei schwedischen AKWs nachgebessert werden könnte. Gleichzeitig erteilte die Regierung der Behörde den Auftrag, entsprechend der EU-Richtlinien Stresstests bei den hiesigen AKWs durchzuführen. Erste Ergebnisse sollen im Dezember vorgestellt werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista