König Carl XVI. Gustaf mit seinem Freund Anders Lettström (Foto: Stefan Söderström/Expressen)
Neues Skandalbuch

Gangster sollte angeblich König reinwaschen

König Carl XVI. Gustaf ist erneut Zielscheibe der Medien. Anders Lettström, ein Freund des Monarchen, soll nach Angaben des Schwedischen Rundfunks versucht haben,  einen bekannten Gangster anzuheuern, um ein Dementi zu erkaufen.

Wie aus einem am Freitag erscheinenden Buch des Rundfunkreporters Nuri Kino hervorgeht, handelt es sich um Angaben über das ausschweifende Leben des Königs in dem Buch „Monarch wider Willen“. Demnach soll Lettström versucht haben, dass der Kriminelle einen Schlüsselzeugen in dem Buch dazu bewegt, seine Aussagen zu widerrufen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".