Maud Olofsson
Studie

Schweden haben Jobs - Einwanderer meist nicht

In keinem anderen westlichen Industrieland ist der Unterschied bei der Beschäftigung zwischen Einheimischen und Einwanderern so hoch wie in Schweden. Dies zeigt eine Studie des Wirtschaftsministeriums im Vergleich zu den anderen Ländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit OECD. Wirtschaftsministerin Maud Olofsson sagte gegenüber der Nachrichtenagentur TT, dass diese Tatsache nicht einfach akzeptiert werden dürfe. Als Ursache macht Olofsson Mängel in der Integrations- und Einwanderungspolitik aus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".