Rechtsextremismus

Neonazis arrangieren Sommerlager

Die rechtsradikale „Partei der Schweden“ richtet an einem geheimen Ort im südschwedischen Skåne Sommerlager für Jugendliche aus. Wie die Zeitung Dagens Nyheter schreibt, lädt die Nachfolge-Partei der „Nationalsozialistischen Front“ Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren zu gratis Paddeln, Selbstverteidigung und politischen Diskussionen ein.

Laut Veranstalter gibt es jedoch keine politische Tagesordnung. Ziel des Lagers sei es vielmehr Spaß zu haben und neue Menschen kennen zu lernen. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Teilnehmer keinen außereuropäischen Namen haben sollten. Eine Person sei aus Sicht der Schweden-Partei noch kein Schwede, nur weil sie die schwedische Staatsbürgerschaft habe.