Medizin und Forschung

Göteborger Krankenhaus plant erste Gebärmutter-Transplantation

Die Sahlgrenska Universitätsklinik in Göteborg bereitet sich auf die erste Gebärmutter-Transplantation in Schweden vor. Das berichtet der Lokalsender des Schwedischen Rundfunks. Demzufolge will eine Mutter ihrer 25-jährigen Tochter ihre Gebärmutter spenden. Die Tochter kam selbst aufgrund einer seltenen Krankheit ohne Gebärmutter zur Welt. Sollte die Transplantation glücken, könnte die 25-Jährige künftig mit Hilfe einer künstlichen Befruchtung schwanger werden.

Nur ein einziges Mal wurde weltweit zuvor versucht, eine Gebärmutter zu verpflanzen. Nachdem die Organempfängerin erkrankte, wurde die Gebärmutter allerdings nach nur 99 Tagen wieder entfernt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista