freizügigkeit

Auch Schweden gegen dänische Grenzkontrollen

Schweden hat sich der Kritik Deutschlands an der von Dänemark beschlossenen Wiedereinführung verschärfter Grenzkontrollen angeschlossen. Außenminister Carl Bildt sagte am Wochenende in Stockholm in einem Gespräch mit seiner dänischen Amtskollegin Lene Espersen, die Freizügigkeit innerhalb Europas sei ein bedeutendes Element der Europäischen Union und müsse gewahrt bleiben. Bildt betonte, Schweden sei wegen der Entwicklung beunruhigt. Die Europäische Kommission müsse entscheiden, ob die dänischen Maßnahmen mit den geltenden Bestimmungen vereinbar seien.  

Die dänische Minderheitsregierung hatte kürzlich angekündigt, neue Kontrollstationen an den Grenzen zu Deutschland und Schweden einzurichten. Der gemeinsam mit der rechtsgerichteten Dänischen Volkspartei gefasste Beschluss wurde mit zunehmender illegaler Einwanderung und Schmuggelkriminalität begründet.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista