Geplante Uno-Resolution

Außenminister Bildt begrüßt Syrien-Sanktionen

Schwedens Außenminister Carl Bildt hat sich für Sanktionen gegen Syriens Diktator Assad ausgesprochen. Nachdem die USA und die EU am Donnerstag erstmalig den Rücktritt des Despoten gefordert hatten, unterstrich Bildt im Schwedischen Rundfunk, dass Sanktionen nicht grundsätzlich schnelle Erfolge nach sich ziehen müssten. In der jetzigen Situation sei die Rücktrittsforderung an die Adresse des Präsidenten jedoch angebracht.

Schweden werde nun daran mitwirken, den Druck auf die Länder im Sicherheitsrat zu verstärken, die härtere Sanktionen gegen Libyen bisher abgelehnt haben. Es sei wichtig, dass die geplante Uno-Resolution verabschiedet werde, so Bildt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista