Kriminalität

Internet-Kontakte erhöhen Risiko für Sexualverbrechen

Der Beirat für Kriminalitätsverhütung hat ein neues soziales Muster ausgemacht, das sich auf Sexualverbrechen auswirkt. Jüngster Statistik des Beirats zufolge ist die Zahl von Vergewaltigungen durch Unbekannte oder nur flüchtig Bekannte gestiegen. Insbesonders betroffen ist demnach die Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen. Die Forscher gehen davon aus, dass es einen Zusammenhang zwischen mehr Sexualdelikten zwischen Unbekannten und der Anonymität bei der Nutzung sozialer Medien gibt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista