Kein Zahltag für Saab-Mitarbeiter

Wenn am 25. August die Gehälter in Schweden ausbezahlt werden, gehen die Saab-Mitarbeiter leer aus. Der Pressesprecher des Unternehmens räumte gegenüber dem Lokalsender des Schwedischen Rundfunks ein, Saab verfüge nicht über genügend Geld, um seine Angestellten zu entlohnen.

Als Grund gibt der Autobauer an, dass erwartbare Gelder von Investoren bis zum Donnerstag vermutlich noch nicht eingegangen seien. Gleichzeitig würden Verhandlungen mit verschiedenen Interessenten fortgeführt, um die kurzfristige Finanzierung zu lösen. Nach dem Bescheid über die ausbleibenden August-Gehälter fiel die Saab-Aktie an der Amsterdamer Börse um mehr als 20 Prozent auf einen Stand von 0,57 Euro.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista