Geplanter Anschlag auf Kunsthalle

Terrorverdächtige bleiben in Haft

Die drei Männer, die wegen Terrorismusverdacht im Zusammenhang mit einer Ausstellungseröffnung in Göteborg festgenommen wurden, verbleiben in Haft. Wie die Nachrichtenagentur TT berichtet, wurden die Berufungsklagen von zwei der Terrorverdächtigen gegen den Haftbefehl am Montag beziehungsweise am Dienstag abgelehnt. Die Anklage wird für spätestens den 28. September erwartet.