Antrag auf Schutzjagd abgewiesen

Kein Abschuss frei auf Wölfe in Dalarna

Die Provinzialverwaltung im mittelschwedischen Dalarna hat dem Antrag auf Schutzjagd gegen Wölfe nicht stattgegeben. Wie der Schwedische Rundfunk meldet, wurde im Gebiet um Falun um den Abschuss von vier Wölfen gebeten. Laut Antragsteller haben die Wölfe vier Hunde angefallen und zwei davon tot gebissen.

Die Provinzialverwaltung konnte jedoch keine ausreichende Hinweise sehen, dass dies auf die bestimmten Wölfe zurückzuführen sei und wies den Antrag ab. Die schwedische Regierung will die Lizenzjagd auf Wölfe im kommenden Jahr vorübergehend einstellen und dafür die Bestimmungen für Schutzjagd erweitern. Dieses Vorhaben wurde sowohl vom Jagdverband als auch von Umweltorganisationen stark kritisiert.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".