Abbruch des Gläubigerschutzverfahrens

Saab vor dem endgültigen Aus?

Dem angeschlagenen schwedischen Automobilhersteller Saab droht der Abbruch des Konkursverfahrens unter Gläubigerschutz. Laut einer Pressemitteilung des Saab-Eigentümers Swedish Automobile, hat der Konkursverwalter die Beendigung des Verfahrens beantragt. Damit würden staatliche Garantien für die Saab-Gläubiger entfallen und das Unternehmen müsste Konkurs anmelden. Saab will den bisherigen Konkursverwalter dagegen austauschen und das Verfahren fortsetzen. Über einen Abbruch muss jetzt das Amtsgericht in Trollhättan entscheiden.