Flog am Montag zum letzten Mal über Libyen
JAS-Piloten verlassen Stützpunkt auf Sizilien

Schweden beendet Libyen-Einsatz

Die fünf schwedischen JAS-Gripen-Kampfflugzeuge haben am Dienstag offiziell ihren Einsatz über Libyen abgeschlossen. Wie geplant landeten die Kampfjets um die Mittagszeit auf dem Heimatstützpunkt im südschwedischen Blekinge, meldet die Nachrichtenagentur TT. Am Montag flogen die Gripen das letzte Mal seit Beginn des Einsatzes am 2. April über Libyen. Der Rest der 140 Mann starken Einsatztruppe ist derzeit noch auf dem Stützpunkt auf Sizilien und wird am Samstag in Schweden eintreffen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista