Macht nicht jeder gut und richtig
Wachstumsbremse durch altmodisches Bildungssystem

Kompetentes Personal verzweifelt gesucht

Der hohen Arbeitslosenquote zum Trotz sucht die schwedische Bau- und Fertigungsbranche nach wie vor Hände ringend nach passender Arbeitskraft. Wie aus dem Bericht des Amts für Wirtschaftswachstum hervorgeht, klagt jedes dritte Unternehmen mit einer Personalstärke von 10 bis 49 Angestellten über Mangel an kompetenter Arbeitskraft. Dies würde das Wachstum erheblich behindern. Dem Bericht zufolge ist das Bildungssystem zu schlecht an die Belange der Unternehmen angepasst. Angemessen wären daher kürzere Berufsausbildungen, so der Bericht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista