Manche müssen draußen bleiben
Schwedendemokraten nicht willkommen

Åkesson darf nicht zu Nobelfeierlichkeiten

Der Vorsitzende der rechtspopulistischen Schwedendemokraten, Jimmie Åkesson, wird auch in diesem Jahr nicht zu den Nobelfeierlichkeiten eingeladen.

Wie der Schwedische Rundfunk am Donnerstag meldet, hat die Nobelstiftung traditionell die Vorsitzenden aller im Reichstag vertretenen Parteien zur Preisverleihung im Konzerthaus und dem anschließenden Bankett im „Stadshuset“ am 10. Dezember gebeten, jedoch nicht Åkesson. Bereits im vergangenen Jahr war Åkesson nicht eingeladen worden, da seine Partei nach Angaben der Nobelstiftung gegen die Prinzipien von Alfred Nobels Testament verstößt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".