höllenengel und malerei

Kein Geschäft mit "Führer"-Kunst

Im südschwedischen Malmö hat eine geplante Versteigerung mehrerer angeblich von Hitler gemalter Aquarelle Aufsehen erregt.  Die Bilder waren vom Gerichtsvollzieher bei einem Mitglied der in Schweden kriminell auftretenden Hell’s Angels beschlagnahmt worden. Die staatlichen Schuldeneintreiber hatten gehofft, auf einer Auktion einen hohen Erlös für die Aquarelle zu erzielen. Von der Behörde für eine Bewertung hinzugezogene Kunstexperten stellten jedoch fest, es handele sich um laienhafte Reproduktionen mit einem Gesamtwert von umgerechnet nicht einmal 50 Euro.

Our journalism is based on credibility and impartiality. Swedish Radio is independent and not affiliated to any political, religious, financial, public or private interests.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".