Einigung im Tarifstreit unsicher

Am heutigen Mittwochabend wollen Gewerkschaften und Arbeitgeber sich auf einen neuen kollektiven Tarifvertrag einigen. Ob eine Einigung jedoch gelingt, ist bislang unklar. Laut der Gewerkschaftszeitung LO-tidningen liegt das derzeitige Angebot bei Lohnerhöhungen von jährlich 2,4 Prozent. Noch im August hatten die Gewerkschaften zwischen 3,5 und 3,7 Prozent oder mindestens 60 Euro mehr im Monat gefordert. Der alte Tarifvertrag läuft in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag aus, eine schnelle Einigung ist also notwendig. Die größte der Gewerkschaften, IF Metall, rüstet sich nach Angaben des Schwedischen Rundfunks bereits für einen Streik.