Vattenfall

Stromkonzern mit Milliardengewinn und Milliardenschulden

Das staatliche Energieunternehmen Vattenfall hat im Jahr 2011 einen Gewinn von 14,3 Milliarden Kronen (1,6 Mrd. Euro) gemacht. Das waren 7,1 Milliarden Kronen (800 Millionen Euro) weniger als 2010. Konzernchef Öystein Löseth machte vor allem den deutschen Beschluss zum Atomausstieg für die Mindereinnahmen verantwortlich. Laut einem Bericht des „Svenska Dagbladet“ stiegen zudem Vattenfalls Schulden im vergangenen Jahr. Am Ende des dritten Quartals hätten sie 180 Milliarden Kronen (20,4 Mrd. Euro) betragen. Zwar habe das Unternehmen erfolgreich Werke in Finnland, Belgien und Polen verkauft. Für drei Kohlekraftwerke in Dänemark gebe es jedoch noch keinen neuen Besitzer. Die Ratingagentur Standard & Poors hatte wegen dieser Schulden die Kreditwürdigkeit Vattenfalls im Dezember heruntergestuft.