gefährliches silikat

Mehr asbest-bedingte Krebsfälle

Schwedische Mediziner sind über ein stetiges Ansteigen von Krebserkrankungen besorgt, die durch Asbest ausgelöst werden. Ein Sprecher der Karolinska-Universitätsklinik teilte mit, obwohl Asbest in Schweden seit 1982 verboten sei, bestehe die davon ausgehende Gefahr weiterhin. Bei Sanierungsarbeiten werde asbesthaltiger Staub aufgewirbelt. Schon das Einatmen weniger Partikel könne zu einer Erkrankung führen. Im Jahr 2010 wurden 124 Fälle der durch Asbest verursachten Lungenkrebsform Mesoteliom registriert. Das waren doppelt so viele wie zwei Jahre zuvor. Seit 2005 gilt ein EU-weites Verbot jeglicher Verwendung von Asbest.