gefiederte frühlingsboten

Göteborg als Entenhausen

Der Vogelschutzdienst in Göteborg wurde am Wochenbeginn zu einer ungewöhnlichen Rettungsaktion alarmiert: Mitten im Zentrum der Stadt hatte sich eine Stockente mit zehn frisch geschlüpften Küken niedergelassen, die nun rasch ins Warme gebracht werden mussten. Die Vogelschützer waren von dem Ereignis verblüfft, denn normalerweise brüten schwedische Stockenten frühestens im April. Deshalb wird die zehnfache Frühgeburt als sicheres Zeichen des nahenden Frühlings gewertet.