Bekommt Besuch aus Amerika - Ilmar Reepalu
Schweden/usa

Antisemitismus-Verdacht schlägt internationale Wellen

Die umstrittenen Äußerungen des Malmöer Bürgermeisters Ilmar Reepalu über die jüdische Gemeinde der Stadt sowie über die Politik Israels werden jetzt zum Anlass einer amerikanischen Intervention. Die Sondergesandte des US-Außenministeriums zur Bekämpfung von Antisemitismus, Hannah Rosenthal, wird nach Angaben aus Washington noch im April nach Malmö fliegen, um mit Reepalu über dessen Haltung zu sprechen. Der Bürgermeister hatte in verschiedenen Interviews unter anderem Vertreter der jüdischen Gemeinde Malmös in die Nähe der rechtsstehenden Schwedendemokraten gerückt. Ferner hatte er Übergriffe gegen jüdische Bürger mit der Palästina-Politik Israels in Zusammenhang gebracht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".