Arbeitslosigkeit

Weniger Jobs als vor einem Jahr

Die Arbeitslosigkeit in Schweden steigt im Vergleich zum Vorjahr weiter an. Nach den aktuellen Zahlen der Arbeitsvermittlung waren Ende März 396.000 Menschen ohne Job und damit 8.000 mehr als zum selben Zeitpunkt im vergangenen Jahr. Damit liegt die Arbeitslosenquote bei 8,5 Prozent. Auch die Zahl der freien Stellen ist zurückgegangen. 70.000 neue Arbeitsplätze sind demnach im März gemeldet worden. Ende Februar hatte die Arbeitslosenzahl mit 404.000 Menschen noch höher als jetzt gelegen. Da dies jedoch nur 4.000 Jobsuchende mehr als im Vorjahr waren, stuft die Arbeitsvermittlung die neuen Zahlen als Steigerung ein.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".