Im Osten geht die Sonne auf - für SAS jetzt öfter
luftverkehr

SAS und Singapore Airlines kooperieren

Die skandinavische Fluggesellschaft SAS betreibt ihren Linienverkehr nach Asien künftig gemeinsam mit Singapore Airlines. In einer Presseerklärung hieß es, das Joint-Venture-Abkommen ziele auf die Einrichtung neuer gemeinsamer Flugverbindungen ab und lasse eine Steigerung des Passagieraufkommens zwischen Skandinavien und Asien erwarten.

Nach Bekanntgabe der Vereinbarung zogen die SAS-Aktien an der Stockholmer Börse um acht Prozent an. Scandinavian Airlines System, kurz SAS, wird von Dänemark, Norwegen und Schweden gemeinsam betrieben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".