Fahrradklau wird immer häufiger

Die Zahl der Fahrraddiebstähle hat in Schweden erstmals nach Jahren wieder markant zugenommen. Wie der Beirat für Verbrechensverhütung meldet, wurden im ersten Quartal dieses Jahres 27 Prozent mehr Diebstähle gemeldet als 2011. Dabei liegen die südschwedische Provinz Skåne und dort vor allem die Universitätsstadt Lund an der Spitze, was Diebstähle pro Einwohner betrifft. In den vergangenen zehn Jahren hatten die Raddiebstähle um 17 Prozent abgenommen. Dieser Trend scheint sich nun umzukehren, zumal die Fahrradsaison gerade erst begonnen hat.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".