Suche am Unglücksort

Justizombudsman prüft Hercules-Absturz

Der Justizombudsman soll eventuelles Fehlverhalten schwedischer Behörden im Zusammenhang mit dem Hercules-Absturz am Kebnekaise untersuchen. Dabei geht es laut Angaben des Schwedischen Rundfunks darum, dass schwedische Behörden zugelassen haben, dass norwegische Behörden die Rechte von Journalisten eingeschränkt haben. Beim Absturz der norwegischen Militärmaschine am 15. März waren alle fünf Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen. Offenbar hatte ein Kommunikationsfehler zwischen den schwedischen Fluglotsen und der Besatzung zum Absturz des Flugzeugs geführt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista