Original oder Fälschung? DVDs und Bekleidung gehören zu den am häufigsten illegal importierten Produkten. (Foto: Scanpix)
Produktpiraterie

Illegaler Handel mit Milliardenumsatz

Der Unternehmensverband Svensk Handel warnt vor einem stetig steigenden Markt für illegale Waren in Schweden. Der Umsatz dieser Produkte betrage nach Berechnungen der Organisation jährlich rund 1,7 Milliarden Euro und sei im Laufe des vergangenen Jahrzehnts stark gestiegen. Als Beispiele nannte der Verband Bekleidung, Autoteile, Uhren, DVDs und Arzneimittel. Auch der Schmuggel von Tabak und Alkohol sei demnach ein großes Problem. Etwa ein Drittel aller illegal importierten Handelsgüter stammt der Studie zufolge aus China.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".