Privatschulen: praxisnaher Unterricht in den Gesetzen der freien Marktwirtschaft.
Privatschulen

Zu wenige Schüler, zu wenig Geld

Zahlreiche Privatschulen befinden sich in finanziellen Schwierigkeiten. Das berichtet der Schwedische Rundfunk unter Berufung auf die vorläufigen Aufnahmeziffern in der Provinz Stockholm. Demnach haben nicht einmal 50 Prozent der rund 120 Schulen mit freiem Träger bislang nur die Hälfte ihrer Plätze für das neue Schuljahr vergeben können. Einzelne Unternehmen mussten bereits Konkurs anmelden. Laut Statistiken haben die privaten Schulen im vergangenen Jahr Schüler an öffentliche Einrichtungen verloren. Außerdem sei die Anzahl an 15-Jährigen, die auf das Gymnasium wechseln, insgesamt zurückgegangen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".