Rät zu Besonnenheit - Carl Bildt
schweden/syrien

Bildt gegen Botschafter-Ausweisung

Schweden sollte sich nach Ansicht von Außenminister Carl Bildt nicht den Ländern anschließen, die als Reaktion auf das Massaker an Bürgern der syrischen Stadt Houla die Botschafter des arabischen Staates ausweisen.

Bildt sagte im Schwedischen Rundfunk, die Ausweisungen hätten keine Konsequenzen für solche Länder, die ohnehin schon ihre Diplomaten aus Damaskus abberufen hätten. Schweden wolle aber dort vertreten bleiben, denn das ermögliche nützliche Kontakte, auch zur syrischen Opposition.

Falls Schweden also den syrischen Botschafter ausweisen würde, müsste es damit rechnen, selbst nicht mehr in Damaskus präsent zu sein. Er sei der Ansicht, dass dort zurzeit eher mehr ausländische Beobachter gebraucht würden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".