Sagt Steuerschummlern Kampf an - Schwedens Finanzminister
staatsfinanzen

Gesetz gegen Steuerflucht geplant

Finanzminister Anders Borg hat angekündigt, dass die steuerliche Abschreibung von Zinsen für Scheinkredite durch ein neues Gesetz verhindert werden soll. Borg sagte in Stockholm, künftig solle es nicht mehr möglich sein, Gewinne aus Kredit-Scheingeschäften in ausländische Steueroasen zu überführen. Nach Angaben des Ministers gehen dem Staat bisher jährlich umgerechnet rund 700 Millionen Euro durch aggressive Steuermanipulationen verloren.

Weiter sagte Borg, das neue Gesetz solle im Herbst im Parlament eingebracht werden, sodass es zu Beginn des nächsten Jahres in Kraft treten könne.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".