Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Kampf um saubere Toiletten

Sitz!

Publicerat måndag 11 juni 2012 kl 14.09
Für Menschen mit sensiblem Sprachempfinden vermeiden wir auf dieser Seite Wörter wie „pinkeln“.

Die Linkspartei in der Provinz Södermanland fordert, dass in allen öffentlichen Einrichtungen nur noch im Sitzen uriniert werden soll. Dabei gehe es nicht darum, den Menschen vorzuschreiben, wie sie das Klo benutzen, sagte der Linksparteipolitiker Viggo Hansen. Vielmehr wolle man Männern die Möglichkeit geben, auf eine saubere Toilette zu gehen.

In einem ersten Schritt sollen dem Willen der Partei nach Toiletten für jene Männer besonders gekennzeichnet werden, die unbedingt im Stehen ihre Notdurft verrichten wollen. Bei ihrer Forderung beruft sich die Linkspartei nicht nur auf eine verbesserte Sauberkeit der Waschräume. Außerdem würden Forschungsergebnisse zeigen, dass die Blase im Sitzen besser geleert werde. Dies könne das Risiko für Prostataerkrankungen senken und so auch für ein besseres Sexualleben sorgen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".