Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Schön war's früher (Foto Mons Brunius/Scanpix)
Christdemokraten fordern Ausnahmeregelung

Schulabschlussfeier wieder in der Kirche?

Die Christdemokraten möchten wieder Schulabschlussfeiern in der Kirche ermöglichen. Stefan Attefall vom Parteivorstand schreibt in der Tageszeitung Svenska Dagbladet, dass es einzelnen Schulen ermöglicht werden sollte, eine Ausnahme von der Forderung nach konfessionsloser Ausbildung zu erhalten.

Traditionell wurde früher der letzte Schultag in der Kirche begangen. Mit der Trennung von Kirche und Staat zu Beginn des Jahrtausends und der präzisierten Anforderung nach einer konfessionslosen Ausbildung, ist diese Tradition aber immer häufiger in Frage gestellt worden, und hatte häufig zu erhitzten Diskussionen zwischen Eltern, Schulleitung und Kirche geführt. Attefall regt jetzt an, dass es öffentlichen Schulen erlaubt werden soll, gewisse Feierstunden auch in der Kirche abhalten zu dürfen. Die Teilnahme der Schüler müsse dann jedoch freiwillig sein.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".