Ende eines schwedischen Prestige-Produkts
Bootswerften

Nimbus gibt auf

Einer der führenden skandinavischen Motorboot-Hersteller, die Göteborger Firma Nimbus, hat Konkurs angemeldet. Die Bootswerften in Mariestad und Lugnås mit 200 Beschäftigten werden geschlossen. Von der Insolvenz ist auch der angeschlossene Hersteller Ryds in Småland betroffen.

Im besten Geschäftsjahr 2007 hatte Nimbus 25.000 Freizeitboote verkauft. Noch iIn diesem Frühjahr erhielt ein Nimbus-Modell die Auszeichnung ‚European Power Boat of the Year‘.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista