Asylunterkunft bei Göteborg
Asylgesuche:

Mehr Folgeanträge abgelehnt

Personen, die sich ein zweites Mal um Asyl bemühen, erhalten nur zu 60 Prozent Aufenthaltsrecht. Das ist deutlich weniger, als noch vor 3 Jahren, als rund 85 Prozent derjenigen, die nach einer ersten Ablehnung doch noch Aufenthaltsrecht erhielten.

Wie Radio Schweden berichtet, werden pro Jahr 20.000 Asylanträge abgewiesen. Die meisten der Antragsteller werden zurück in ihr Heimatland geschickt. Etwa fünfhundert Antragsteller verbleiben im Land und versuchen es ein paar Jahre später wieder.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista