Vattenfall-Reaktor Ringhals (Foto: Björn Larsson Rosvall/Scanpix)
Regierungspolitiker positiv

Vattenfall will neue Atomreaktoren bauen

Der Energiekonzern Vattenfall will neue Atomreaktoren bauen. Das berichtet der Schwedische Rundfunk unter Verweis auf das Amt für Strahlungssicherheit.

Demnach will Vattenfall beantragen, ein bis zwei seiner alten Reaktoren durch neue zu ersetzen. Der Vorsitzende der Liberalen, Jan Björklund, begrüßte den Beschluss. Dies sei ein "großer Schritt für die schwedische Energieversorgung und sehr willkommen, sowohl in Bezug auf Schweden als auch auf den Klimaschutz", so Björklund. In zehn bis zwanzig Jahren müssten Schwedens insgesamt zehn Reaktoren aus Altersgründen allesamt geschlossen werden. Da sich die schwedische Energieversorgung zur Hälfte aus Atomkraft speise, gelte es, neue Reaktoren zu bauen, um künftig "nicht von russischem Gas oder deutscher Kohlekraft abhängig" zu sein.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista