Therese Alshammar
Alshammar startet nun doch

„Es ist einen Versuch wert"

Schwedens große Olympia-Hoffnung, die Schwimmerin Therese Alshammar, wird trotz eines eingeklemmten Nervs im Schulterbereich in London an den Start gehen. Diesen Bescheid gab die 34-Jährige am Dienstagabend.

Alshammar wird demnach zunächst am Freitag in ihrer Paradedisziplin über 50 Meter Freistil antreten. In den vergangenen Tagen hatte ihre Teilnahme an den Spielen in Frage gestanden. Ein Belastungstest im Bassin am Dienstag hatte dann jedoch den Ausschlag gegeben. Die medizinische Behandlung habe gut angeschlagen, so Alshammar. Zwar habe sie weiterhin Schmerzen. Diese seien aber so gering, dass es „einen Versuch wert" sei.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".