Plenarsaal des schwedischen Parlaments
xenophobie

SD wollte keine Einwanderer im Reichstag

Die rechtsstehenden Schwedendemokraten haben vergeblich zu verhindern versucht, dass Personen mit doppelter Staatsangehörigkeit in den Reichstag gewählt werden können. Wie die Zeitung Expressen berichtet, brachte die Partei einen entsprechenden Antrag im Parlament ein, der jedoch abgelehnt wurde.

Der Vorsitzende des Rechtsausschusses im Reichstag, der Sozialdemokrat Morgan Johansson, sagte gegenüber Expressen, der glücklicherweise gescheiterte Vorstoß der Schwedendemokraten zeuge von faschistischem Denken und verursache Unbehagen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".