Alternative Nobelpreise 2001

Engagement für Frieden, Gerechtigkeit und kulturelle Wiederbelebung

Heute gab die Right Livelihood-Stiftung in Stockholm die diesjährigen Preisträger des sogenannten Alternativen Nobelpreises bekannt. Nach eigener Aussage hat sich die Stiftung in diesem Jahr besonders bemüht, Preisträger zu finden, die sich durch Aktivitäten gegen die Wurzeln von Gewalt und Instabilität in der heutigen Welt richten.

Zwei Gruppen und zwei Einzelpersonen erhalten in diesem Jahr den Right Livelihood Award. Prämiert würden ihr Engagement für Frieden, Gerechtigkeit und kulturelle Wiederbelebung, teilte die Stiftung mit.

Aus Israel wird die Friedensorganisation „Gush Shalom" ausgezeichnet, die sich für einen Weg zum Frieden zwischen Israelis und Palästinensern eingesetzt hat.

Die britische Anti-Atom-Gruppe „Trident Plughshares" bekommt einen Preis für ihre „modellhaften, transparenten und gewaltfreien Aktionen" gegen Atomwaffen.

Eine weitere Auszeichnung wird an den brasilianischen Befreiungstheologen Leonardo Boff vergeben.

Der Venezolaner Jose Antonio Abreu erhält den Right Livelihood Award, weil er in seinem Land ein Netz von Kinder- und Jugendorchestern aufgebaut hat.

Insgesamt sind die Preise mit umgerechnet 410.000 DM dotiert.

Der Alternative Nobelpreis existiert seit 1980. Er wurde als Ergänzung der traditionellen Nobelpreise konzipiert und prämiert besonders Leistungen beim Umweltschutz, beim Abbau sozialer Ungleichheit und bei der Durchsetzung der Menschenrechte. Sein Stifter - der Deutsch-Schwede Jakob von Uexkull - schuf das finanzielle Fundament des Preises durch die Verkauf einer ererbten Briefmarken Sammlung. In diesem Jahr bezieht er sich bei der Vorstellung der Preisträger auf die Ereignisse seit den Attentaten in New York und Washington. Uexkull bezeichnete Gerechtigkeit, Versöhnung und die Durchsetzung der Menschenrechte als einzige Heilmittel gegen den Terrorismus.

Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista